Anmeldung Fachbetriebe
Angebote für neue Fußböden einholen
Angebote aus Ihrer Umgebung
Geprüfte & qualifizierte Fachbetriebe
Kostenlos & unverbindlich
  • Projektdaten
  • Angebote
Welcher Bodenbelag soll verlegt werden?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wie groß ist die zu verlegende Fläche?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Sind Pläne / Bilder verfügbar?
Bitte treffen Sie eine Auswahl
Wann soll das Projekt umgesetzt werden?
Ein Zeithorizont unterstützt den Fachbetrieb bei der Auftragsplanung
Bitte treffen Sie eine Auswahl
In welcher Region wohnen Sie
Für die Suche nach regionalen Anbietern
Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Anhand Ihres Wohn- bzw. Projektortes ermitteln wir direkt eine Vorauswahl an Fachbetrieben für Ihr Vorhaben
    Bitte haben Sie einen Augenblick Geduld...
    Passende Betriebe in der Region werden gesucht
    Angebote in Region werden ausgewertet
    26 Angebote gefunden, bis zu 22% günstiger als der Durchschnitt.
    Fordern Sie jetzt eine Auswahl dieser Angebote an
    Wer soll die Angebote erhalten:
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    Bitte treffen Sie eine Auswahl
    • Sichere Übermittlung durch SSL Verschlüsselung
    • Automatische Löschung Ihrer Angaben nach Projektende
    • Angaben werden nur an ausgewählte Anbieter weitergeleitet
    Sehr gut (Ø 4.6/5)
    16.144 Bewertungen
    Aktuelle Bewertung
    Fachkenntnisse, Kundenfreundlichkeit, Interessenberücksichtigung, Beratung alles super, alles top.
    Nutzer aus Hamburg
    60 Minuten seit letzter Anfrage
    5 Anfragen heute
    625.027 Anfragen insgesamt
    ca. 3 Min.
    Letzte Anfrage vor 60 Minuten 5 Anfragen heute

    Laminat Hersteller

    Das Angebot und die Auswahl an Laminat ist immens. Ein erste Orientierung geben hier immer auch Hersteller und Marken für Laminatdielen und Fußböden. Nachfolgend haben wir Ihnen eine erste Auswahl der wichtigsten und größten Marken in Deutschland zusammengestellt.

    Balterio Laminat Balterio Laminat ist jung und innovativ – so präsentiert sich zumindest das belgische Unternehmen selbst auf seinem Internetauftritt und auf Fachmessen. Die Firma zählt zu den Jungspunden der bekanntesten Laminathersteller. 2001 in Belgien von Flip Balcaen gegründet, zwischenzeitlich verkauft und seit 2013 wieder in dessen Besitz, hat Balterio Laminat heute wieder zu seinem Ursprung zurückgefunden. 350 Mitarbeiter und ein Jahresumsatz von mehr als 100 Millionen Euro: ganz unbekannt sind die jungen Laminathersteller aus dem Beneluxstaat nicht. Der Hauptsitz liegt nach wie vor im belgischen Sint-Baafs-Vijve, der Markt, den das Unternehmen insgesamt bedient, erstreckt sich aber weit über die Landesgrenzen hinaus. In Deutschland, Frankreich, Großbritannien und auch Tschechien kennt man Balterio Laminat. Genau deshalb werfen wir heute für Sie einen Blick auf das aktuelle Angebot.
    Laminatfußböden von Balterio Laminat
    Specht Laminat Specht Laminat ist zwar vielen ein Begriff, ein eigener Hersteller dieses Namens verbirgt sich jedoch nicht dahinter. Der Vertrieb erfolgt ausschließlich über die Hellweg-Baumärkte mit insgesamt 94 Märkten in Deutschland und Hauptsitz in Dortmund. Die Vermutung, dass Specht Laminat eine reine Eigenmarke von Hellweg ist, liegt also nah. Tatsächlich erwähnt wird dieser Umstand aber nirgends, weder bei der Baumarktkette selbst, noch beim Hersteller Kronotex, dessen Laminat Kronotex Smart D 1424 baugleich ist mit dem Specht Laminat Classic. Leider lassen sich die konkreten Verbindungen der einzelnen Unternehmen nicht vollends aufklären, sodass wir uns in diesem Artikel verstärkt dem Angebot von Specht Laminat widmen und auf eine ausführliche Firmenvorstellung verzichten müssen.
    Laminatfußböden von Specht Laminat
    Tarkett Laminat Wo genau die Ursprünge des Tarkett Laminats liegen, ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn die Tarkett-Unternehmensgruppe entstand aus mehreren Fusionen verschiedener europäischer Unternehmen. Das Unternehmen selbst setzt die Gründung auf das späte 19. Jahrhundert fest, im Laufe der Jahrzehnte fusionierten britische, französische, schwedische und weitere Firmen im Bereich Bodenbeläge miteinander und prägten die Entwicklung des heutigen Unternehmens. Auch wenn der Weg etwas verworren scheint, überzeugen die Zahlen: Weltweit rund 12.00 Mitarbeiter in mehr als 30 Ländern und täglich mehr als 1,3 Millionen m² verkaufte Bodenbeläge – Grund genug, das Tarkett Laminat einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Für deutsche Kunden bietet sich als Startpunkt die Niederlassung im rheinland-pfälzischen Frankenthal an. Oder wesentlich schneller unser kostenloser Überblick hier auf boden-profis.de
    Laminatfußböden von Tarkett Laminat
    HDM GmbH Wer Elesgo Laminat sucht, wird zunächst vielleicht verwundert sein, denn Elesgo ist zwar der Name des bekannten Bodenbelags, nicht aber der des produzierenden Unternehmens. Dieses nahm seinen Anfang 1958 als kleiner Betrieb, der Regalbretter und Möbelbauplatten herstellte. Erst nach rund 20 Jahren im Geschäft und einige Produktentwicklungen später, firmierte das von Arnold Dammers gegründete Unternehmen dann unter dem heutigen Namen HDM GmbH. Im Namen stecken alle wichtigen Informationen, steht HDM doch für die Holz-Moers GmbH. Größere Bekanntheit erlangte trotzdem erst das 1992 entwickelte Elesgo Laminat.
    Laminatfußböden von HDM GmbH
    Krono Laminat Krono Laminat gehört, auch wenn es der Name anders vermuten lässt, nicht zum Unternehmen Kronotex, sondern ist eine eigenständige Firma. Wobei Firma dem Weltkonzern im Grunde nicht gerecht wird. Mehr als 14.000 Mitarbeiter arbeiten bei der Kronoflooring GmbH und produzieren die weltweit größte Laminatmenge im direkten Vergleich mit ihren Mitbewerbern.
    Laminatfußböden von Krono Laminat
    MeisterWerke Schulte GmbH Schulte Laminat verwundert seine Kunden zunächst, denn hinter dem Namen steckt ein Unternehmen, das zunächst nicht zu erwarten wäre. Offiziell gehört Schulte Laminat, das im Laden als Schulte Räume Laminat angeboten wird, zur MeisterWerke Schulte GmbH aus Rothen-Meiste. Und genau die stellen ein weiteres sehr bekanntes Laminat her, nämlich das Meister Laminat. Zwei Marken unter einem Dach – das klingt nach guten Voraussetzungen für eine Erfolgsgeschichte. Und die ist es auch tatsächlich, denn mit rund 600 Mitarbeitern gehört das 1930 gegründete Unternehmen zu den Großen der Branche und exportiert Laminat made in Germany heute in alle Welt.
    Laminatfußböden von MeisterWerke Schulte GmbH
    M. KAINDL KG, KAINDL FLOORING GmbH Besucher des Kaindl Floor House, einem Showroom mit rund 1.200 qm Fläche, werden kaum vermuten, dass das Unternehmen 1897 als kleines Sägewerk seinen Anfang nahm. Seitdem ist viel geschehen, neben dem Gründungsort Lungötz im Salzburger Land besteht seit 1959 ein zweiter Standort direkt in Salzburg. Das österreichische Unternehmen hat sich auf Böden und Platten aus dem Werkstoff Holz spezialisiert – das Kaindl Laminat gehört zu einem seiner Verkaufsschlager.
    Laminatfußböden von M. KAINDL KG, KAINDL FLOORING GmbH
    Egger Laminat 1961 war es, als Fritz Egger im beschaulichen St. Anton in Österreich seine Spanplattenanlage eröffnete. Heute ist das Unternehmen nach wie vor im Familienbesitz, beschäftigt aber mehr als 7.000 Mitarbeiter und exportiert sein Egger Laminat weltweit. Mehrere Vertriebsbüros sind über ganz Europa verteilt, zwei davon sogar in Russland. Aber auch über die europäischen Grenzen hinaus hat es Egger mittlerweile geschafft: Sowohl Indien als auch in Australien ist das Unternehmen angesiedelt. In Deutschland existieren derzeit sechs Niederlassungen.
    Laminatfußböden von Egger Laminat
    SWISS KRONO TEX GmbH & Co. KG Die Kronotex GmbH & Co. KG, die das bekannte Kronotex Laminat produziert, ist nur ein Firmenbereich der SWISS KRONO GROUP. Das Unternehmen mit Sitz im schweizerischen Luzern zählt zu den Großen der Holzwerkstoffindustrie und stellt neben dem Flaggschiff Kronotex Laminat auch OSB-Platten, Wandpaneele und diverse Artikel für den Innenausbau her.
    Laminatfußböden von SWISS KRONO TEX GmbH & Co. KG
    W. CLASSEN GmbH & Co. KG Der weltweite Bedarf an Laminat liegt bei rund 900 Millionen Quadratmetern pro Jahr. Ein Großteil davon wird in Westeuropa, vor allem in Deutschland produziert. Auch Classen Laminat zählt zu den bekanntesten Vertretern der Laminatnation Nummer eins und produziert am Standort Baruth/Mark in Brandenburg jährlich rund 70 Millionen Quadratmeter des beliebten Bodenbelags.
    Laminatfußböden von W. CLASSEN GmbH & Co. KG
    Haro Laminat Eine kleine Zündholzfabrik im bayerischen Rosenheim – so sah er aus, der Beginn von Haro Laminat. Heute ist aus der einst beschaulichen Firma der deutsche Marktführer im Bereich Parkettfußboden geworden. Und neben diesem Klassiker der Bodenbeläge wird mittlerweile auch dank des Haro Laminats die mehr als 160-jährige Erfolgsgeschichte fortgeführt.
    Laminatfußböden von Haro Laminat
    Meister Laminat Offiziell als MeisterWerke Schulte GmbH firmierend, vereint das Unternehmen seit 2006 zwei Firmenzweige am Standort Rüthen-Meiste. 2006 fusionierten nämlich die Einrichtungsmarke Schulte Räume und der Bodenspezialist Meister-Leisten. Landläufig bekannt ist das Unternehmen eher unter der Bezeichnung Meister Laminat und gilt als verlässlicher Partner im Bereich Bodenbeläge. Ergänzend werden Decken- und Wandpaneele gefertigt.
    Laminatfußböden von Meister Laminat
    Parador Laminat 1977 gegründet zählt die Parador GmbH & Co. KG heute zu den bekanntesten Laminatherstellern Deutschlands. Dabei stieg das Coesfelder Unternehmen erst 18 Jahre nach Gründung in die Produktion von Laminatböden ein, zuvor zählten ausschließlich Paneele mit Rundkanten und Möbel nach einem Baukastenprogramm zum Sortiment. 1995 schließlich auch das heute sehr bekannte Parador Laminat. Seitdem entwickelte sich das Unternehmen zu einem namhaften Hersteller und konnte vor allem im Bereich Design einige Preise gewinnen.
    Laminatfußböden von Parador Laminat