Anmeldung Fachbetriebe

ter Hürne Parkett

Das Unternehmen ter Hürne sieht sich selbst als eine Art Erfüllungsgehilfe für individuelle Wohnträume. So stehe das ter Hürne Parkett für möglichst große Gestaltungsfreiheit für Menschen mit Ecken und Kanten. So zumindest ist es auf der Homepage des Herstellers zu lesen. Aber fangen wir vorne an, wie es einst zu diesem Leitgedanken kam, und widmen uns erst im Anschluss den aktuellen Produkten aus dem Hause ter Hürne.

ter Hürne Parkett: Böden für Individualisten

Die Anfänge des Unternehmens finden sich bereits im 19. Jahrhundert, als der Großvater des späteren Gründers eine kleine Schreinerei in Stadtlohn im Münsterland besaß. Vom Großvater schon früh eingespannt und mit dem Werkstoff Holz vertraut, gründete Enkel Otger ter Hürne 1959 schließlich das noch heute bestehende Unternehmen. Die Grundwerte waren dabei schon immer ähnlich. Firmengründer Otger ter Hürne wollte ein Produkt von Mensch für Mensch herstellen und verkaufen. Auf Augenhöhe mit den Kunden bleiben, ganz so, wie es sein Großvater einst in seiner Schreinerei begonnen hatte. Das bekannte ter Hürne Parkett jedoch wird erst seit 1996 produziert und brachte den wirtschaftlichen Durchbruch für ter Hürne mit sich. Heute arbeiten rund 300 Mitarbeiter am Standort Südlohn an der Fertigung von ter Hürne Parkett, Laminat und Holzpaneelen für Wand und Decke.

Bildquelle: ©: ter Hürne GmbH & Co. KG

Angebot: ein Boden für jeden Lebensstil

Seinen Leitgedanken setzt ter Hürne Parkett auch bei den Produktlinien fort. Das Parkettsortiment gibt es in vier verschiedenen Sortierungen, die sich an möglichen Lebensstilen orientieren. Erkennungsmerkmal der einzelnen Serien sind dabei weder Formate noch Verarbeitung, sondern vor allem die Farbe und die dadurch erzielte Raumwirkung. Gerne stellen wir Ihnen die Linien etwas näher vor.

  • Pure Collection: Hell und frisch kommen die Parkettdielen der Pure Collection daher. Im Fokus stehen hier Kunden mit Wünschen nach einem freundlichen und klaren Raumgefühl und Liebhaber des skandinavischen Einrichtungsstils. Eine ruhige Optik, klare Linien und helle Farben dominieren. Kunden dürfen zwischen Eiche kristallweiß und Esche azurweiß oder Lärche roséweiß, sowie weiteren hellen Nuancen wählen. Ein breites Spektrum heller Farbtöne, die nicht jeder Hersteller in dieser Form bietet. Auch die Formatauswahl ist ausreichend. ter Hürne bietet Landhausdielen, aber auch klassischen Schiffsboden an.
  • Bright Collection: Nicht mehr die ganz hellen Farben, aber dennoch sehr warme Töne, bringt die Kollektion Bright Collection von ter Hürne Parkett in den Laden. Natürlichkeit und ein harmonisches Raumgefühl werden durch Farben wie Esche lichtbeige oder Eiche alpin beigebraun erzielt. Auch hier dürfen Kunden wählen, ob Sie 3-Stab-Parkett in Schiffsboden-Optik wünschen, oder die 2190 x 162 mm große Landhausdiele bevorzugen.
  • Sensual Collection: Ein Parkettboden mit Sinnlichkeit? Genau dafür steht diese Linie. Bewusste Akzentuierungen und elegantes Farbspiel finden Liebhaber der rötlich-braunen Farbpalette hier. Die gewünschte Raumwirkung ist natürlich und ausgeglichen. Bambus karamellbeige, Eiche patinabraun oder Risseiche rötlichbeige stehen zur Auswahl. Auch die Oberflächenbehandlung variiert von naturgeölt über mattlackiert bis hin zu auffallend gebürstet.
  • Straight Collection: Markant und tiefbraun, so sehen die Dielen der Straight Collection aus. Das Raumgefühl steht hier für Stärke, Eleganz und Dominanz. Diese Farben fallen auf und nehmen sich keineswegs dezent zurück, wie es die der anderen Linien besser können. Esche alpin schwarz oder Eiche wildanthrazit sind nur zwei Beispiele für das Parkett dieser ter Hürne Linie. Die gewohnten Formate Landhausdiele und Schiffsboden 3-Stab stehen auch hier zur Auswahl.

Der besondere Boden: Avatara MultiSense

Bekanntheit erlangte ter Hürne vor allem aufgrund seines Avatara-Bodens. Nicht klassisches Parkett, aber auch kein Laminat, füllt Avatara die Lücke zwischen Echtholzboden und Dekordruck-Dielen. Der Hersteller wendet ein spezielles Verfahren an, um optisch ausdrucksstarke Böden von besonderer Haptik zu produzieren. Bedruckt wird nicht auf eine Dekorfolie, sondern direkt auf die Trägerplatte. Das Ergebnis soll eine besonders präzise Oberfläche sein, die absolut realitätsnah wirkt. Authentisch und sehr nah an der natürlichen Optik von Parkett, aber unkomplizierter und belastbarer als dieses: Avatara ist das Bindeglied zwischen natürlicher Optik und Alltagstauglichkeit aus dem Hause ter Hürne. Die Oberfläche bildet eine spezielle Polymerschicht, die faszinierende Haptik ermöglicht, Kratzer aber gleichzeitig vermindern soll.

Auch bei dieser Linie gibt es, ähnlich wie beim ter Hürne Parkett, farblich sortierte Kollektionen. Avatara Pure Collection deckt den hellen Farbraum ab und trumpft mit deutlichen Maserungen und Strukturen in sägerau-weiß oder graubeige auf. Avatara Bright steht für freundliche warme Töne von Eiche naturhell bis Eibe mandelbraun und die City Collection erfüllt schlussendlich auch ausgefallenere Raumträume. Von der rustikalen Kiefer sägerau-braun bis zum bunten Retroholz in verschiedenen Pastelltönen, werden hier auch ausgefallenere Kundenwünsche erfüllt.

Und der Preis?

Wer eine Preisliste für ter Hürne Parkett sucht, wird eine enorme Spannbreite finden. Einfaches Parkett ohne besondere Verarbeitung gibt es bereits ab etwa 20 € pro Quadratmeter. Für besondere Varianten des Parketts oder Avatara-Bodens steigen die Preise bis auf 200 € je Quadratmeter an.

ter Hürne Parkett im Test

Offizielle Tests muss dieser Hersteller nicht scheuen. So erreichte das geprüfte Produkt Avatara MultiSense in einer Ökotest-Untersuchung 2014 ein sehr gutes Gesamturteil. Die verarbeiteten Stoffe waren gesundheitlich unbedenklich, die Feuchtebeständigkeit sehr gut.

Ihr persönlicher Bodentraum?

Individuelle Wünsche sind mit einem Parkett dieses Herstellers zweifelsohne machbar. Lassen Sie sich von einem unabhängigen Experten beraten und kommen Sie Ihrem persönlichen Wunschboden einen guten Schritt näher. Einfach unser Kontaktformular ausfüllen und absenden.

Weitere Hersteller für Parkettfußböden finden Sie in unserer Übersicht.