Anmeldung Fachbetriebe

Preise für Laminat: Wie viel kostet ein guter Laminatboden?

Was kostet ein guter Laminatboden pro m² und welche Faktoren beeinflussen die Preise? Wir geben Ihnen eine Übersicht, wie Laminat Preise entstehen und woran Sie erkennen, wann ein Preis gerechtfertigt ist und wann nicht.
Jetzt Fachbetriebe für Böden finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Kostenfaktor Material: was hochwertiges Laminat ausmacht

Vor allem das Material bestimmt den Quadratmeterpreis eines Laminats. Diesem Kostenfaktor widmen wir uns im Folgenden, eine Übersicht, was die Verlegung von Laminat kostet, finden Sie in diesem Artikel. Zunächst lässt sich eine generelle Aussage treffen: Hochwertiges Laminat aus qualitativ ausgezeichneten Materialien ist teurer als Laminat in einfacherer Ausführung. Doch was bedeutet hochwertig und welche Preise sind hier realistisch? Wir geben eine erste Orientierung:

Preisfaktor Nummer 1 beim Laminatkauf: die Qualität der unterschiedlichen Dielen. | Bildquelle: © alfexe - Fotolia.com

Aufbau der Laminatdielen

Wie dick eine einzelne Laminatdiele ist, ist ein klares Qualitätskriterium. Denn einfache Ausführungen mit einer Stärke von lediglich fünf oder sechs Millimetern sind in der Regel auch deutlich weniger belastbar. Der Hersteller Egger beispielsweise beginnt in der einfachsten Variante bei sieben mm Stärke und endet bei seinem Produkt Megafloor M3 bei beeindruckenden 11 mm. Das Laminat Kronotex Robusto legt sogar noch einen Millimeter drauf und wird mit 12 mm Stärke angeboten.

Dabei müssen Sie nicht unbedingt zum stärksten Laminat greifen – es kommt letztlich auf Ihren Bedarf an. Möchten Sie das Laminat ohnehin nur für einen wenig genutzten Raum verwenden, reichen einfache Ausstattungsvarianten völlig aus. Die Nutzungsklasse eines Laminatbodens ist hier ein hilfreiches Indiz, welche Beanspruchung wo zu erwarten ist. Je höher sie ausfällt, umso höher sind auch die Laminat Preise pro qm.

Trittschalldämmung

Manch ein Laminat verfügt über eine integrierte Trittschalldämmung, was natürlich auch die Preise für solche Produkte beeinflusst. Die Laminathersteller bieten nahezu immer solch ein Kombiprodukt in ihrem Sortiment an. Ob sich das für Sie persönlich lohnt, sollten Sie in einem kleinen Preisvergleich herausfinden. Gerade in Mietwohnungen sind Trittschalldämmungen äußerst angenehm und sinnvoll; sollten Sie also ohnehin ein Laminat mit dieser Ergänzung wünschen, rechnet sich ein auf den ersten Blick teureres Kombiprodukt schnell, denn in der Regel liegen die Preise hier unter der Anschaffung eines Laminats mit einer separaten Trittschalldämmung. Schneller in der Verlegung ist diese Lösung ohnehin.

Klassisches Laminat oder Vinyllaminat

Längst besteht Laminat nicht mehr nur aus Holzfaserplatten mit Gegenzug und Dekorschicht – immer öfter verzichten die Hersteller komplett auf den Werkstoff Holz oder bieten eine besonders quellgeschützte Variante an. Der Vorteil liegt auf der Hand, denn Vinyllaminat ist wesentlich widerstandsfähiger, was eindringende Feuchtigkeit betrifft. Eindringendes Wasser führt so nicht mehr zum Aufquellen des Bodens und im schlimmsten Falle zur Zerstörung des kompletten Bodenbelags. Doch dieses Plus an Sicherheit wirkt sich auch auf die Preise pro qm aus. Bei Vinyllaminat beginnt der Quadratmeterpreis bei etwa 30 €.

Format & Design

Die Standardgröße für ein Laminat liegt bei einer Länge von ca. 1.285 mm und einer Breite von etwa 194 mm, je nach Hersteller gibt es geringfügige Abweichungen. Die einfachsten und günstigsten Produkte der verschiedenen Marken werden meist auch lediglich in diesem Format und einer begrenzten Dekorauswahl angeboten. Wer andere Formate wünscht, beispielsweise besonders lange Schlossdielen oder Laminat im breiteren Fliesendesign, muss für die größere Auswahl meist auch höhere Preise in Kauf nehmen.

Standarddielen im einfachen Design beginnen bereits bei Preisen von fünf Euro pro m², je weiter das Wunschprodukt von diesem Punkt abweicht, umso größer auch die Preisspanne. Manch ein Hersteller bietet auch bei seinen Einstiegsprodukten eine vielfältige Auswahl zum günstigen Quadratmeterpreis. In der Regel steigen die Preise für das Laminat aber mit zunehmender Vielfalt der jeweiligen Produktlinie.

Welcher Hersteller hat die besten Laminatpreise?

Der Preis eines Laminatbodens variiert stark und ist abhängig von der Ausstattung des Produkts, nicht so sehr aber vom jeweiligen Hersteller. Denn nahezu alle großen Namen führen sowohl Laminat in einfacher Ausstattung zum günstigen Quadratmeterpreis als auch hochwertiges Laminat in ausgezeichneter Design- und Formatvielfalt zu höheren Preisen. Eigenmarken wie das Specht Laminat der Baumarktkette Hellweg variieren dabei weniger stark als große Unternehmen wie Parador oder Meister. Generell lohnt sich ein Preisvergleich aber immer und auch über die Grenzen der Produktlinien eines einzelnen Herstellers hinweg.

So erkennen Sie gute Laminat Preise

Nun wissen Sie bereits viel über die Qualitätskriterien und die ausschlaggebenden Preisfaktoren eines Laminatbodens. Gut beraten sind Sie im ersten Schritt, wenn Sie Preise und Qualität gegenüberstellen: Für ein einfaches Laminat mit sieben mm Stärke im Standardformat und einfachem Design sind Preise zwischen fünf und 15 Euro pro m² in Ordnung, für sehr dicke Dielen in exklusivem Design können es schnell 35 Euro pro m² oder mehr werden. Kommt dann noch ein besonderer Feuchtigkeitsschutz oder eine strukturierte Oberfläche hinzu, oder handelt es sich gar um ein Vinyllaminat, sind Preise um die 40-60 Euro pro qm durchaus realistisch.

Boden-Profis kennen Ihren Quadratmeterpreis genau!

Wir bieten Ihnen zwei Möglichkeiten, den besten Preis für Ihr Wunschlaminat herauszufinden: Sie können sich zum einen gerne durch unser kostenloses Angebot lesen und so einen ersten Vergleich der einzelnen Hersteller und deren Preise ziehen. Zum anderen ermöglichen wir Ihnen kompetente Hilfe vom Profi – mit einem Klick auf unser Kontaktformular stellen wir den Kontakt kostenlos her und verhelfen Ihnen so zu einer persönlichen Beratung. Probieren Sie es aus – es ist völlig risikofrei und unverbindlich! Weitere Informationen zum Laminatkauf haben wir auch in unserer Übersicht zusammengestellt.