Anmeldung Fachbetriebe

Rutschhemmende Fliesen bieten einen sicheren Stand im Bad

Rutschfeste Fliesen weisen mit ihren Rutschfestigkeitsklassen aus, wie man sich sicher auch bei nassem Boden im Bad fortbewegen kann. Deswegen finden sich rutschhemmende Fliesen oder rutschfeste Fliesen R 10, R 11 oder R 12 vor allem in Nassbereichen wie Badezimmer und WC oder in Außenbereichen. Auch im Bereich der Behindertenbetreuung, der Pflege von älteren Angehörigen oder bei Kleinkindern können rutschfeste Fliesen eine Erleichterung im Familienalltag darstellen. Allerdings: Die Reinigung kann problematisch sein, wenn die Rutschfestigkeitsklassen der Fliesen hoch gewählt werden. Kleine Formate und damit größere Fugenflächen erhöhen die Rutschfestigkeit zusätzlich.
Jetzt Fachbetriebe für Böden finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Rutschfeste Fliesen: Rutschfestigkeitsklassen für Badezimmer Fliesen

Fliesen lassen sich, abhängig von ihren Glasuren und damit der Oberflächenbeschaffenheit, in verschiedene Rutschfestigkeitsklassen einteilen. Die Einteilung ergibt sich dabei durch einen standardisierten Test. Eine Person wird mit Schutzschuhen ausgestattet auf eine gerade Fliesenfläche gestellt, wobei als Gleitmittel Öl auf die Fliesen gegeben wird. Anschließend wird die Fliesenfläche geneigt - die Rutschfestigkeitsklasse ist bei stärkerer Neigung am höchsten. Für Barfußbereiche werden Badezimmer Fliesen alternativ mit seifenhaltigem Wasser und barfuß getestet. Rutschhemmende Fliesen werden im herkömmlichen Gebrauch in folgenden Rutschfestigkeitsklassen angeboten:

  • R 9 Geringer Haftreibewert
  • R 10 Normaler Haftreibwert
  • R 11 Erhöhter Haftreibwert
  • R 12 Großer Haftreibwert
  • R 13 Sehr großer Haftreibewert

Im Nassbereich werden dabei noch die Klassifizierungen A, B und C eingeführt, wobei A für normalen Gebrauch steht und C für mit Wasser gefüllte Becken im Schwimmbad. Für das heimische Badezimmer genügen in der Regel rutschfeste Fliesen mit R 10 oder R 11 Klassifizierungen, abhängig von der Beanspruchung. Sind ältere Personen oder kleine Kinder im Haus, könnten auch rutschfeste Fliesen R 12 in Betracht kommen. Rutschfeste Fliesen mit R 11 oder R 12 kommen auch dann in Betracht, wenn direkt das altersgerechte Wohnen bei der Badsanierung eine Rolle spielen soll. Beachtet werden kann in dem Zusammenhang auch gleich die Abriebfestigkeit von Fußboden Fliesen, die wie rutschfeste Fliesen in einem behindertengerechten Bad einer anderen Belastung ausgesetzt wären.

Rutschhemmende Fliesen & ihre Reinigung

Rutschfeste Fliesen sachgerecht zu reinigen, kann abhängig von den Rutschfestigkeitsklassen Schwierigkeiten machen. Besonders R 12 und R 13 sind Rutschfestigkeitsklassen, die eine sehr raue Oberfläche aufweisen. Schmutz, Seifenreste und Kalk können sich dort sehr gut festsetzen. Im Nassbereich von Dusche oder vor dem Waschbecken wird das unter Umständen in Kauf genommen, dass rutschfeste Fliesen einen höheren Reinigungsaufwand bei erheblicher Standfestigkeit bieten. Rutschhemmende Fliesen werden am besten einzeln gereinigt, ganz klassische mit voller Körperkraft, einem widerstandsfähigen Lappen und entsprechendem Reinigungsmittel. Fliesen reinigen und Fugen reinigen ist allerdings bei R 10 Fliesen deutlich leichter.

Als Tipp empfehlen Fachbetriebe für Badezimmer, R 10, R 11 und R 12 Fliesen vor dem Kauf mit einem mitgebrachten Lappen kurz zu bearbeiten - das gibt dann vor Ort einen ersten Überblick über die Oberflächenbeschaffenheit.