Anmeldung Fachbetriebe

Alte Bodenfliesen entfernen

Möchte man alte Bodenfliesen entfernen, muss man sich mit dem richtigen Werkzeug und Kraft in den Oberarmen ans Werk machen. Am besten entfernen lassen sich alte Bodenfliesen, die sich zum Teil schon von selbst gelockert haben, deren Verfugung bereits brüchig ist und bei deren Verlegung am Fliesenkleber gespart wurde. Solche alte Bodenfliesen lassen sich eventuell sogar mit Hammer und Meißel entfernen. Umso dicker und stabiler alte Bodenfliesen sind, desto schwerer lassen sie sich entfernen. Robuste Feinsteinzeugfliesen oder gar in ein Mörtelbett verlegte Natursteinfliesen verlangen einen wesentlich größeren Kraftaufwand als dünne Keramikfliesen.
Jetzt Fachbetriebe für Böden finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Bodenfliesen entfernen: Werkzeuge und Vorgehensweise

Hammer und Meißel für das Entfernen des Fliesenbelages kann man in jedem Baumarkt um die Ecke kaufen. Verlangen alte Bodenfliesen jedoch schweres Gerät, muss man sich nach einem vernünftigen Bohrhammer mit Meißelaufsatz umsehen. Möchte man nur ein einziges Mal alte Bodenfliesen entfernen, lohnt sich diese Anschaffung nicht. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, sich das Arbeitsgerät zu mieten. So mit dem nötigen Werkzeug ausgerüstet, kann man alte Bodenfliesen entfernen.

Aller Anfang ist schwer, das wird auch der Hobby Handwerker merken, wenn er alte Bodenfliesen entfernen möchte. Damit man den Meißel oder Bohrhammer überhaupt ansetzen kann, muss zuerst eine einzelne Fliese entnommen werden. Am besten beginnt man mit der Verfugung und setzt dann an einer Ecke der Fliese an, um die ganze Fliese oder zumindest einen Teil von ihr zu entfernen. Obwohl das Abmeißeln alter Fliesen eine schweißtreibende Tätigkeit ist, muss man immer daran denken, dass man lediglich die Fliesen entfernen möchte, nicht aber den gesamten Unterbau mit herausschlagen. Deshalb ist neben aller Anstrengung auch Fingerspitzengefühl gefragt, möchte man alte Bodenfliesen fachgerecht entfernen.

Nachdem die erste Fliese erfolgreich abgeschlagen wurde, kann man den Bohrhammer flach ansetzen und alte Bodenfliesen Stück für Stück entfernen. Wie bereits erwähnt, sollte man stets darauf achten, die Unterkonstruktion der Fliesen nicht zu zerstören. Ganz besonders wenn alte Bodenfliesen sich auf einer Fußbodenheizung befinden, muss man große Vorsicht walten lassen. Der Estrich-Schutzbelag über der Fußbodenheizung ist nur sehr dünn und auf keinen Fall sollte man riskieren, Heizungsrohre und Schläuche zu verletzen. In Räumen mit gefliesten Wänden muss man an den Rändern gut aufpassen, wenn man alte Bodenfliesen entfernen will.

Zum Verlegen von Bodenfliesen und Streichen finden Sie hier weitere Tipps. Trauen Sie sich die Arbeit mit dem Bohrhammer nicht zu, beauftragen Sie lieber einen Fachbetrieb für die Badezimmer Renovierung.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Boden-Profis.de