Anmeldung Fachbetriebe

Fliesen ausbessern

Abgesprungene oder gar zerbrochene Fliesen sind ärgerlich und es stellt sich die Frage, ob man die Fliesen reparieren soll. Das Auswechseln einer Fliese ist nur möglich, wenn auch entsprechender Ersatz für das kaputte Stück vorhanden ist. Ist dies nicht der Fall, muss man die Fliesen ausbessern, so gut es geht. Ursächlich für das Fliesen Reparieren kann entweder ein Sprung sein, eine abgestoßene Glasur oder ein Bohrloch, das nicht mehr benötigt wird.
Jetzt Fachbetriebe für Böden finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Fliesen reparieren mit Harzen, Spachtelmasse und Reparaturlack

Möchte man Fliesen reparieren, die gesprungen sind, muss der Riss verklebt werden. Geeignet zum Fliesen Ausbessern ist Epoxidharz, es gibt aber auch verschiedene andere Klebstoffe die zum Fliesen Reparieren geeignet sind. In der Anwendung der Kleber beim Fliesen Ausbessern gilt grundsätzlich: weniger ist mehr. Was nach der Aushärtung noch übersteht, muss man feinsäuberlich abschleifen. Schließlich kann Reparaturlack aufgetragen werden, um den verbleibenden Farbfehler zu übertönen. Reparaturlack ist auch gut, wenn das Fliesen Reparieren nur kleinere Schönheitsfehler im Badezimmer abdecken soll und wenn beim Fliesen Reparieren nichts an der Oberflächenstruktur verändert werden muss.

Größere Ausbesserungen vornehmen

Größere Risse, Absplitterungen oder gar Bohrlöcher muss man spachteln, wenn man Fliesen ausbessern möchte. Ist die Spachtelmasse angerührt, füllt man beim Fliesen Reparieren die schadhafte Stelle zunächst einmal aus. Spachteln kann man nicht so exakt und geradlinig, wie nach dem Fliesen Ausbessern, die Oberfläche wieder aussehen soll. Deshalb lässt man beim Fliesen Reparieren nach dem Spachteln die Masse kurz antrocknen und schleift sie anschließend erst grob und letztendlich ganz fein ab. Spachteln kann man mit Gips oder Reparaturkits. Die richtige Farbe beim Fliesen Ausbessern kann auch bei dieser Methode wieder mit Reparaturlack erfolgen. Hat man beim Fliesen Reparieren keinen Reparaturlack zur Hand, kann man aus der Mine eines Holzfarbstiftes Farbstaub herstellen und diesen unter die Spachtelmasse rühren.

Im Zweifel fachmännische Hilfe zu Rate ziehen

Ob das Fiesen Reparieren oder Fliesen Ausbessern zu einem perfekten Endergebnis führt, bleibt dahingestellt. Letztlich wird das Fliesen Ausbessern immer nur Flickschusterei bleiben. Fliesen Reparieren kann diese verschönern aber niemals wieder in ihren Urzustand zurückversetzen. Auch der Reparaturlack wird beim Fliesen Ausbessern den Farbton der Ursprungsfliese wahrscheinlich nicht zu 100 Prozent treffen. Fliesen Reparieren und Fliesen Ausbessern sollte möglichst fachmännisch ausgeführt werden. In schwierigen Fällen ist es besser, das Fliesen Reparieren lieber dem Profi zu überlassen. Anstatt Fliesen ausbessern zu wollen kann man sie eventuell mit einer speziellen Fliesenfolie überkleben oder den Schaden mit einem Aufkleber überkleben. Das beseitigt zwar nicht den Makel an der Fliese, ein überdeckter Fehler ist jedoch allemal besser als wenn das Fliesen Ausbessern unsachgemäß durchgeführt wurde.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Boden-Profis.de