Fliesen ausbessern

Abgesprungene oder gar zerbrochene Fliesen sind ärgerlich und es stellt sich die Frage, ob man die Fliesen reparieren soll. Das Auswechseln einer Fliese ist nur möglich, wenn auch entsprechender Ersatz für das kaputte Stück vorhanden ist. Ist dies nicht der Fall, muss man die Fliesen ausbessern, so gut es geht. Ursächlich für das Fliesen Reparieren kann entweder ein Sprung sein, eine abgestoßene Glasur oder ein Bohrloch, das nicht mehr benötigt wird.
Dieser Artikel wurde von
Christian Märtel für www.Boden-Profis.de verfasst.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
FliesenAlte Fliesen verschönernFliesen reparieren

Fliesen reparieren mit Harzen, Spachtelmasse und Reparaturlack

Möchte man Fliesen reparieren, die gesprungen sind, muss der Riss verklebt werden. Geeignet zum Fliesen Ausbessern ist Epoxidharz, es gibt aber auch verschiedene andere Klebstoffe die zum Fliesen Reparieren geeignet sind. In der Anwendung der Kleber beim Fliesen Ausbessern gilt grundsätzlich: weniger ist mehr. Was nach der Aushärtung noch übersteht, muss man feinsäuberlich abschleifen. Schließlich kann Reparaturlack aufgetragen werden, um den verbleibenden Farbfehler zu übertönen. Reparaturlack ist auch gut, wenn das Fliesen Reparieren nur kleinere Schönheitsfehler im Badezimmer abdecken soll und wenn beim Fliesen Reparieren nichts an der Oberflächenstruktur verändert werden muss.

Größere Ausbesserungen vornehmen

Größere Risse, Absplitterungen oder gar Bohrlöcher muss man spachteln, wenn man Fliesen ausbessern möchte. Ist die Spachtelmasse angerührt, füllt man beim Fliesen Reparieren die schadhafte Stelle zunächst einmal aus. Spachteln kann man nicht so exakt und geradlinig, wie nach dem Fliesen Ausbessern, die Oberfläche wieder aussehen soll. Deshalb lässt man beim Fliesen Reparieren nach dem Spachteln die Masse kurz antrocknen und schleift sie anschließend erst grob und letztendlich ganz fein ab. Spachteln kann man mit Gips oder Reparaturkits. Die richtige Farbe beim Fliesen Ausbessern kann auch bei dieser Methode wieder mit Reparaturlack erfolgen. Hat man beim Fliesen Reparieren keinen Reparaturlack zur Hand, kann man aus der Mine eines Holzfarbstiftes Farbstaub herstellen und diesen unter die Spachtelmasse rühren.

Im Zweifel fachmännische Hilfe zu Rate ziehen

Ob das Fiesen Reparieren oder Fliesen Ausbessern zu einem perfekten Endergebnis führt, bleibt dahingestellt. Letztlich wird das Fliesen Ausbessern immer nur Flickschusterei bleiben. Fliesen Reparieren kann diese verschönern aber niemals wieder in ihren Urzustand zurückversetzen. Auch der Reparaturlack wird beim Fliesen Ausbessern den Farbton der Ursprungsfliese wahrscheinlich nicht zu 100 Prozent treffen. Fliesen Reparieren und Fliesen Ausbessern sollte möglichst fachmännisch ausgeführt werden. In schwierigen Fällen ist es besser, das Fliesen Reparieren lieber dem Profi zu überlassen. Anstatt Fliesen ausbessern zu wollen kann man sie eventuell mit einer speziellen Fliesenfolie überkleben oder den Schaden mit einem Aufkleber überkleben. Das beseitigt zwar nicht den Makel an der Fliese, ein überdeckter Fehler ist jedoch allemal besser als wenn das Fliesen Ausbessern unsachgemäß durchgeführt wurde.

Weiterlesen zum Thema "In Fliesen bohren"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Badezimmer

Warum nehmen Betriebe einen Aufpreis für das Verlegen größerer Fliesen?

Gerne hätte ich gewußt, weshalb etliche Betriebe einen Aufpreis von mehr als 10,- € je m2 für das Verlegen einfacher Fliesen des Formats 60 x 30 cm gegenüber Format 30 x 30 cm verlangen ? Was dürfte in etwa ein fairer Aufpreis sein?
Antwort von CB Raumgestaltung

Hallo,
ein Aufpreis für das Verlegen großformatiger Fliesen ist gerechtfertigt, wobei heutzutage 60x30 nicht mehr als Großformat gilt, sondern die Regel ist. Die Verlegepreise sind meist inkl. Fugenmaterial und Kleber. Für großformatige Fliesen benötigt man mehr und meist auch einen hochwertigeren Kleber, da u. a. das Mörtelbett dicker sein muß, um Unebenheiten auszugleichen, die bei großen Fliesen deutlich mehr zum Tragen kommen. Ab Format 60x60 muss man den Boden i.d.R. vorher spachteln, hier können nämlich schon Unebenheiten ab 1-2 mm (Lichtspiegelung) extrem auffallen. Außerdem muss der Fliesenleger in kleinen Räumen wie WC oder Abstellraum fast jede großformatige Fliese schneiden. Weiterhin wird für große Fliesen ab 60x60 auch eine andere größere Schneidemaschine benötigt. Noch größere Fliesen als 60x60 müssen meist zu zweit verlegt werden.
Wir berechnen üblicherweise ab 60x60 einen Aufpreis.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

Beste Grüße aus Weinheim

Kosten für ein Gäste-WC

Mit welchen Kosten muss ich rechnen für ein Gäste WC? Bodenfliesen auf 4 Quadratmetern und Wandfliesen 12 Quadratmeter entfernen und neu verlegen.
Antwort von Perfekt Renoviert

Diese Arbeit kann mit einem Festpreis abgerechnet werden. Beim Entfernen der Fliesen kann es zu Problemen kommen. Wenn die Fliesen sich gut entfernen lassen. Dann rechnen wir mit einem Tag: Fließen entfernen und vorbereiten. 1 Tag: Die Fleißen kleben. 1 Tag: Silikonieren und verfugen. Der Preis pro Stunde beträgt 40,00€ ca. 960,00€ für die Arbeit plus Materialkosten.

Kosten für Sanierung einer Wohnung: Putz abschlagen, neu verputzen, Fliesen legen & Bauschuttentsorgung

Mit welchen Kosten muss ich bei folgenden Baumaßnahmen rechnen. 1) Wohnung von 52 qm Grundfläche komplett den alten Putz von den Wänden abschlagen. Da sind ca. 180 qm. Davon ca. 20 qm Bad. 2) Die komplette Wohnung dann neu verputzen. 3) Komplette Wohnung ( 52 qm) Bodenfliesen legen. Bad fliesen ca. 20 qm Wandfläche 4) Bauschuttentsorgung.
Antwort von Strock Maler Lackierer Trockenbau

6800,00 euro

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen