Anmeldung Fachbetriebe

Alte Wandfliesen streichen oder überkleben

Unansehnliche, alte Wandfliesen können zu einer täglichen Tortur für die Augen werden. Wenn es keine Möglichkeit gibt, die Fliesen zu erneuern oder man sich das mit viel Staub und Dreck verbundene Abschlagen ersparen möchte, kann man alte Wandfliesen neu streichen. Alte Wandfliesen neu streichen oder überkleben, das sind zwei Möglichkeiten der Verschönerung.
Jetzt Fachbetriebe für Böden finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Alte Wandfliesen streichen oder überkleben

Hat man sich entschieden, alte Wandfliesen zu streichen, steht zunächst einmal eine gründliche Reinigung der Fliesen und Fugen an. Jedes Staubkorn und jede Erhebung wird sich später abzeichnen. Vorsicht ist bei der Arbeit mit scharfen Mitteln geboten und man sollte niemals auf Handschuhe verzichten. Unter Umständen ist sogar ein Atemschutz nötig. Risse und kleine Löcher müssen ausgebessert werden, bevor man alte Wandfliesen streichen kann. Am einfachsten ist es, alte Wandfliesen zusammen mit den Fugen zu streichen. Ist dies nicht möglich oder nicht gewünscht, müssen die Fugen alle einzeln abgeklebt werden. Silikonfugen können mit einem scharfen Messer abgeschnitten werden, bevor man alte Wandfliesen zu streichen beginnt.

Alte Wandfliesen lassen sich leider nicht in einem Arbeitsgang streichen und verschönern. Zuerst einmal muss eine Grundierung aufgetragen werden. Das beste Arbeitsgerät hierfür ist eine Schaumstoffrolle, mit der sich die gut gemischten Grundierungskomponenten leicht und schnell auftragen lassen. Bevor man alte Fliesen jetzt endlich streichen kann, ist eine Ruhepause von ca. zwei Tagen angesagt, währenddessen die Grundierung antrocknen kann. Ist der Tag gekommen, an dem man die weniger ansehnlichen Fliesen streichen möchte, muss man die Fliesenfarbe bzw. den Fliesenlack ordentlich anmischen, wie dies in der jeweiligen Anleitung erklärt wird. Anschließend sollte relativ zügig gearbeitet werden, da Fliesenlack nicht unbegrenzt verarbeitet werden kann, bevor die Aushärtung beginnt. Auch diese Schicht muss wieder gründlich trocknen. Insgesamt muss man mindestens zweimal über die Fliesen streichen, bevor sie ansehnlich erscheinen, dunklere Fliesen werden sogar öfters übermalt werden müssen.

Alte Wandfliesen überkleben

Anstatt alte Fliesen zu lakieren, kann man sie auch überkleben. Es gibt Fliesenfolien, mit denen man sowohl einzelne alte Wandfliesen als auch ganze Bereiche überkleben kann. Anders als die dauerhaft anhaltende Fliesenfarbe kann Folie nach dem Überkleben auch wieder rückstandslos entfernt werden. Wie auch immer man sich entscheidet, man lässt sich auf Geduldsspiel ein, wird sich aber über das Endergebnis freuen.

Hier finden Sie weitere Ideen zum Fliesen verschönern.