Steingut Fliesen als Wandfliesen im Bad

Bei vergleichsweise niedrigen Temperaturen werden Steingut Fliesen bei ca. 950 bis maximal 1150 Grad Celsius gebrannt. Dadurch ergibt sich ein rötlicher, gelblicher Scherben, der vergleichsweise leicht zu bearbeiten ist, aber bis zu zehn Prozent an Wasser aufnehmen kann. Eine Glasur wird deshalb in der Regel für Steingutfliesen empfohlen. Die Porosität ist stärker als bei anderen Fliesenarten, entsprechend beschränkt ist der Einsatzbereich der Steingut Fliesen.
Jetzt Fachbetriebe für Ihr Projekt finden
  • Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!
FliesenSteinfliesenSteingutfliesen

Steingutfliesen sind perfekt für den Innenbereich

Urheber: Goele via WikipediaUnter den Fliesen sind die Steingutfliesen die mit der höchsten Wasseraufnahmefähigkeit, wenn man von Natursteinfliesen absieht. Unter den Steinfliesen weisen die Steingutfliesen eine Wasseraufnahmefähigkeit auf, die einen Einsatz im Außenbereich unmöglich macht. Denn alles eindringende Wasser würde bei Frost für eine Beschädigung der Fliesen sorgen - Steingutfliesen werden deshalb im Gebäudeinneren verlegt.

Durch die weiche und vergleichsweise poröse Oberfläche sind Steingutfliesen nur dann für den Boden geeignet, wenn sie ausschließlich mit weichen Hausschuhen oder noch besser, ganz barfuß, im Privatbad belastet werden. Durch die Produktion sind hohe Maßgenauigkeiten erreichbar und damit vergleichsweise schmale Fugen: Das macht sich bei der Gestaltung moderner Bäder sofort bezahlt, denn so lässt sich das Design der Fliesen wesentlich besser anpassen.

Steingut Fliesen in verschiedenen Designs & Farben

Steingut Fliesen sind durch ihre poröse Oberfläche ideal für die Versiegelung mit einer Glasur. So lässt sich die Wasseraufnahme von Steingutfliesen etwas mindern, Wasser tritt maximal durch die unglasierte Unterseite oder die Fugen ein. Durch die Glasur ergeben sich viele verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten, die sich besonders im modernen Bad als dankbar erweisen. Wie beim Steinzeug auch sind viele verschiedene Farben und Designs bei Steingutfliesen möglich.

Als Wandfliese sind die Steingutfliesen entweder als komplettes Wanddesign möglich oder auch als Teilfliesung von Nassbereichen wie Badewanne oder Dusche. Durch die niedrige Temperatur beim Brennvorgang ist die Belastungsgrenze sehr niedrig. Obwohl die Steingutfliesen im Grunde auch als Bodenfliesen genutzt werden könnten, sind diese in der Regel im Fachhandel gesondert markiert. Bei starkem Publikumsverkehr und großen Bodenbelastungen sind Steingut Fliesen auf dem Boden möglichst nicht einzusetzen.

Feinsteinzeug Fliesen sind dagegen deutlich belastungsfähiger und damit ideal als Bodenfliesen, um im modernen Bad bei häufiger Benutzung den Boden gut aussehen zu lassen. Im Zweifel helfen Fachbetriebe für Fliesen weiter.

Weiterlesen zum Thema "Steinzeugfliesen"

Erfahrungen & Fragen zum Thema Steingutfliesen

Fliesen lackieren möglich?

Ich interessiere mich für eine Eigentumswohnung aus den 70er Jahren. Auf gut 80 qm (Küche, Flur, Wohnraum und Kinderzimmer) wurden dunkelbraune Bodenfliesen (wahrscheinlich Steingutfliesen) verlegt. Aus Kostengründen kann und will ich diese nicht ersetzten. Dazu kommt erschwerend hinzu, das darunter eine elektrische Fußbodenheizung liegt und ich nicht Gefahr laufen möchte, dass diese beschädigt wird. Frage also, kann das Lackieren der Fliesen eine Alternative für mich sein?
Antwort von MALER

Da lackieren kann Ihnen nicht empfohlen werden. Sie werden nicht lange Freude an ihren lackierten Boden haben, nicht zuletzt auch wegen der Fußbodenheizung. Es gibt sicher mehrere Alternativen, z.B. ein Vinylbelag (verklebt) der Aufwand hängt von der Qualität des verlegten Bodenbelags ab. Evtl. wäre auch eine Klickvinylvariante möglich. Bei diesen Böden haben wir jedoch nach einigen Jahren öfters Reklamationen, auch ohne Fußbodenheizung. Daher verkleben wir nur noch. Wenn es Ihre Eigentumswohnung ist, sollten Sie entweder noch ein wenig mit dem Boden zurechtkommen und ihn dann fachgerecht ersetzen oder direkt fachgerecht ersetzen lassen. Mit jeder anderen Lösung werfen Sie Geld zum Fenster raus (wer spart, zahlt zweimal).

Für eine abschließende Beurteilung, ist auf jedenfall eine Ortsbesichtigung erforderlich. Wer Ihnen hier etwas anderes rät... nun denn.

Eigene Frage stellen

Frage stellen

HausCo Logo
Experten & Fachbetriebe beantworten kostenlos Ihre Fragen
Jetzt Frage stellen