Anmeldung Fachbetriebe

Fliesen auf Fliesen kleben spart Arbeit und Zeit

Fliesen auf Fliesen verkleben bedeutet in erster Linie weniger Arbeit, Dreck und Aufwand bei der Badrenovierung. Zu bedenken ist hier aber, dass gerade am Boden das Fliesen auf Fliesen kleben eine Erhöhung des Bodens bedeutet - das kann unter Umständen Probleme mit der anschließenden Tür bedeuten oder auch eine unschöne kleine Stufe ergeben. Eine Abschlussleiste kann das Fliesen auf Fliesen verlegen zwar kaschieren, bodengleich ist der Eingang zum Bad dann allerdings nicht mehr. Fliesen überfliesen ermöglicht eine relativ saubere Badsanierung.
Jetzt Fachbetriebe für Böden finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Fliesen auf Fliesen verlegen spart Arbeit

Fliesen lassen sich mit anderen Fliesen überkleben - rein technisch gesehen gibt es keinen Hinderungsgrund, warum Fliesen auf Fliesen nicht verklebt werden sollten. Dadurch lässt sich die Arbeit, Fliesen entfernen zu müssen, in großem Umfang aussparen. Dreck und Staub entfallen ebenso wie ein möglicherweise mühsames Verputzen von Wänden, die beim Fliesen entfernen beschädigt wurden. Fliesen auf Fliesen kleben hat also durchaus seine Vorteile - allerdings gibt es auch Potenzial für Probleme beim Fliesen verlegen.

Der Höhenunterschied an Schwellen ist ein Punkt beim Fliesen überfliesen. Ein anderer ist die Frage, was mit Wandfliesen gemacht wird, die nicht Raumhoch, sondern nur bis zu einer bestimmten Höhe gefliest wurden. Fliesen auf Fliesen kleben erzeugt einen dickeren Fliesenabschluss, der notfalls kaschiert werden muss. Sinnvoll ist es hier, möglichst oberhalb der Blicklinie zu fliesen, sofern das möglich ist. Sonst kann das Fliesen kleben doch noch notwendig werden. Neben diesem eher optischen Aspekt geht es auch noch darum, einen möglichst tragfähigen Untergrund für das Fliesen überfliesen vorzuweisen. Fliesen auf Fliesen verlegen erfordert, dass die alten Fliesen noch wirklich fest mit dem Untergrund verbunden sind. Sind sie das nicht, dann ergib sich darauf gleich ein deutlich höherer Arbeitsaufwand: Denn dann müsste neben der neuen auch die alte Schicht Fliesen entfernt werden, wenn sich die oberste Schicht Fliesen zu lösen beginnt.

Fliesen auf Fliesen legen und Fliesen auf Fliesen verkleben - so geht's

Fliesen auf Fliesen verlegen benötigt keine große Vorbereitung. Die alten Fliesen müssen absolut sauber und staubfrei sein. Nach der Reinigung wird dann ein spezieller Haftgrund aufgetragen, der gut trocknen sollte. Nach einer erneuten kurzen Reinigung kann das Fliesen legen auch schon beginnen. Hier wird wie bei einem Estrich-Untergrund Fliesenkleber aufgetragen und die Fliesen darauf verlegt. Übergänge und Kanten können nach dem Fliesen überfliesen abgedeckt und mit Abschlussleisten angepasst werden.

Fachbetriebe für Badezimmersind bei der Entscheidung, ob Fliesen überfliesen in Frage kommt, gerne behilflich und setzen die Pläne für das Fliesen auf Fliesen legen auch gerne in die Tat um.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Boden-Profis.de