Anmeldung Fachbetriebe

Fliesen schneiden: Keramik-, Naturstein & Glasfliesen

Fliesenleger sprechen vom "abknabbern", wenn sie Stück für Stück eine Fliese mit einer Papageienzange passgenau zurecht stutzen, um dadurch die Aussparung für eine Heizungsinstallation oder ähnliches zu erhalten. Für Laien wirkt diese Technik auf den ersten Blick sehr einfach, erfordert aber tatsächlich sehr viel Feingefühl und sparsam dosierte Kraft, um die Fliesen an den richtigen Stellen zu schneiden. Zusätzlich ist es beim Fliesen schneiden auch wichtig, sich das individuelle Ausgangsmaterial anzusehen. Das Granitfliesen schneiden unterscheidet sich im Einsatz von Maschinen deutlich davon, andere Fliesen zu schneiden. Auch Glasfliesen erfordern etwas mehr Feingefühl als Keramik Fliesen schneiden.
Jetzt Fachbetriebe für Böden finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Fliesen schneiden: Vorgehensweise & Werkzeuge für saubere Kanten

Fliesen schneidenAnritzen und brechen einer Keramikfliese | © Kzenon - Fotolia.comFliesen gibt es zwar in verschiedenen Formaten - trotzdem ist es fast immer auch notwendig, einige Fliesen zu schneiden um sie den Gegebenheiten des Badezimmers anzupassen. Fliesen schneiden gehört also zum Fliesen legen dazu - aber wie wird hier am besten vorgegangen? Zunächst kann im Fliesenverlegeplan genau berechnet werden, wie viele Fliesen geschnitten werden müssen. Diese Fliesen können, wenn es um spezifische Abmessungen geht, direkt abgemessen und markiert werden. Das kann direkt auf der Oberseite der Fliesen erfolgen. Dann wird an der markierten Kante zum Fliesen schneiden der Fliesenschneider oder ein Glasschneider angesetzt, um die Oberfläche, die Glasur der Fliese, kontrolliert zu beschädigen. Anschließend wird mit vorsichtigen Schlägen gegen die Unterseite der Fliese die Fliese an der Schnittkante entlang gebrochen.

Ein professioneller Fliesenschneider beinhaltet in der Regel sowohl ein Zentimetermaß als auch eine Schnittführung für gerades Fliesen schneiden. Dieses Gerät lässt sich sowohl im Fachhandel als auch im Baumarkt erwerben. Das Preisniveau schwankt dabei zwischen 20 Euro bis hin zu einigen einhundert Euro und ist stark davon abhängig, welche Mengen beim Fliesen schneiden bewältigt werden sollen. Die Ausleihe im Fachhandel kann sich allerdings bei seltenem Gebrauch vom Fliesenschneider schneller rentieren. Ohne eine sichere Hand beim Fliesen schneiden sind komplizierte Fliesen Verlegemuster auch beim Einsatz von professionellen Fliesenschneidern nur schwer fachgerecht umzusetzen. Für den Heimwerker gibt es allerdings zahlreiche Anleitungen auf den Videoportalen, die das Know-how zusätzlich vermitteln.

Granitfliesen schneiden und Glasfliesen schneiden: Besonderheiten

Beim Fliesen schneiden wird es kompliziert, wenn Natursteine oder Glasfliesen geschnitten werden sollen. Granitfliesen schneiden oder Glasfliesen schneiden erfordert handwerkliches Geschick und den Einsatz von schwererem Gerät. Um Granitfliesen schneiden zu können, setzen Heimwerker oft eine Flex ein - Fachbetriebe für Badezimmer und Fliesen setzen aber eher auf professionelle, fest stehende Naßschneidestische. Um wenige Fliesen im Randbereich zu schneiden, sollte die Flex mit einer Diamantscheibe ausgestattet sein - beim Fliesen verfugen werden allerdings die nicht ganz geraden Kanten sichtbar. Um Granitfliesen sauber zu schneiden, ist aber professionelles Werkzeug notwendig. Ebenso, wenn es ans Glasfliesen schneiden geht.

Nach dem Fliesen schneiden kommt das Fliesen verlegen - auch hier gibt es einige Tipps und Tricks, wie die Arbeit schnell und professionell ausgeführt wird.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Boden-Profis.de