Anmeldung Fachbetriebe

Steinzeug Fliesenbei starker Benutzung

Steinzeugfliesen stellen die Brücke zwischen den reinen, porösen Steingutfliesen und sehr belastbaren Feinsteinzeugfliesen dar. Bei hohen Temperaturen zwischen 1150 und 1300 Grad Celsius gebrannt, nehmen die Steinzeugfliesen weniger Wasser auf als Steingutfliesen und sind damit frostsicher, können also auch in stark belasteten Außenbereichen eingesetzt werden. Durch die robuste Oberfläche ist die Reinigung im Vergleich zu Steingutfliesen deutlich leichter. Zu Jugendstil-Zeiten waren Steinzeugfliesen in mehrfarbiger Ausführung Bestandteil vieler beeindruckender Boden-Mosaike, ausgeführt durch großformatige Fliesen.
Jetzt Fachbetriebe für Böden finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Steinzeugfliesen im modernen Bad mit viel Betrieb

SteinzeugfliesenGenau das richtige für starke Beanspruchung im Badezimmer: Steinzeugfliesen |
© Deutsche Steinzeug Cremer & Breuer AG
Die unter hohem Druck und bei hohen Temperaturen gebrannten Fliesen eignen sich für den Innen- und Außenbereich, für die Steinfliesen kommen verschiedenste Glasuren und Designs in Frage. Im Badezimmer mit modernen Ambiente sind Steinzeugfliesen sowohl mit als auch ohne Glasur erhältlich. Traditionell werden Steinzeugfliesen ohne Glasur vor allem in Gebäuden mit viel Publikumsverkehr oder in Industrie und Handel eingesetzt. Auf die Glasur wird hier verzichtet, weil der Scherben an sich widersandsfähiger ist und sich auch bei Benutzung durch Straßenschuhe oder schwerer Gerätschaften als guter Bodenbelag erweist.

Steinzeugfliesen in Kombination mit matten oder glänzenden Glasuren sind als Bodenfliesen für moderne Bäder ideal, vor allem, wenn auch hier viel Beanspruchung zu erwarten ist. Familien mit Kindern oder Haustieren sind mit Steinzeugfliesen deutlich besser beraten als mit den wesentlich empfindlicheren Steingutfliesen. Schließlich wird da der Boden deutlich stärker beansprucht, sei es mit Straßenschuhen oder Hundekrallen, die eine empfindliche Oberfläche schnell beschädigen können. Steinzeugfliesen gehören momentan zum Stand der Technik, sind also in jedem Baumarkt und bei jedem Fachhändler erhältlich. Wie bei allen Fliesen empfiehlt es sich allerdings, zur Reserve einen Karton der gleichen Charge für Reparaturarbeiten einzulagern.

Steinzeug Fliesen lassen sich leicht pflegen

Ein weiterer Pluspunkt bei den Steinzeug Fliesen ist die Möglichkeit der leichteren Reinigung. Während die Steingutfliesen empfindlicher sind, zeigen sich die Steinzeug Fliesen eher unempfindlich gegenüber Dreck und Flecken. Zur Reinigung genügt in der Regel warmes Wasser und ein mildes Reinigungsmittel, scharfe Badreiniger greifen eventuell die Glasur der Steinzeugfliesen an. In alter Tradition sind Keramikfliesen, die erst in jüngerer Zeit auch im herkömmlichen Sprachgebrauch genauer in Steinzeug Fliesen und Steingut Fliesen unterschieden wurden, auf dem Boden in Fleckunempfindlichen Farben gehalten. Klassisch werden helle Farben oder Muster verwendet, im modernen Bad sind Steinzeug Fliesen aber zunehmend auch in knalligen Farben oder exotischen Mustern für den Bodenbelag erhältlich.

Fachbetriebe für Badezimmerhaben in der Regel passende Empfehlungen für jede einzelne Steinzeug Fliesen Kollektion parat, was geeignete Reinigungsmittel angeht.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Boden-Profis.de