Anmeldung Fachbetriebe

Feinsteinzeug Bodenfliesen

Feinsteinzeug Bodenfliesen werden immer beliebter. Sie zeigen sich als wesentlich robuster als Keramik Bodenfliesen und sind günstiger als Bodenbeläge aus Naturstein. Während Steinzeug Bodenfliesen viele Jahre ein abgeschiedenes Dasein in Kellern und Garagen fristen mussten, sind Feinsteinzeug Bodenfliesen heute durchaus auch salonfähig und kommen anstatt Keramik Bodenfliesen zum Einsatz. Wurden Steinzeug Bodenfliesen vormals als besonders strapazierfähige Bodenbeläge produziert, wird jetzt auch Wert auf Aussehen und Ästhetik gelegt und ganz besonders feines, oft glitzerndes Material zu Feinsteinzeug Bodenfliesen verarbeitet.
Jetzt Fachbetriebe für Böden finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Feinsteinzeug Bodenfliesen: robuster Fliesen Fußboden im Badezimmer

Feinsteinzeug Bodenfliesen bestehen aus einem besonders fein gemahlenen Gemisch aus Ton, Feldspat und Quarz. Diese Materialien werden unter enormer Druckeinwirkung verpresst und die geformten Feinsteinzeug Bodenfliesen anschließend bei Temperaturen von ca. 1.200 Grad Celsius gebrannt. Das Geheimnis der Strapazierfähigkeit von Feinsteinzeug Bodenfliesen und Steinzeug Bodenfliesen liegt in einer fast vollständigen Sinterung. Sinterung wird der eintretende Schmelzprozess während des Brennvorganges von Feinsteinzeug Fliesen, Steinzeug Bodenfliesen und auch von Keramik Bodenfliesen genannt. Der in den Feinsteinzeug Bodenfliesen vorhandene Feldspat besitzt einen sehr niedrigen Schmelzpunkt, so können die offenen Poren der Fliesenscherben nahezu restlos aufgefüllt werden. In der Folge dessen besitzen Feinsteinzeug Bodenfliesen eine Dichte, die man mit Fensterglas vergleichen kann und weisen so ihren besonderen Härtegrad und ihre Druckfestigkeit auf.

Strapazierfähigkeit macht Feinsteinzeug Fliesen zum idealen Material für Fußböden

Im Gegensatz zu Keramik Bodenfliesen, die unter der glasierten Sichtschicht aus meist rötlichem Ton bestehen, sind Feinsteinzeug Bodenfliesen durch und durch aus der selben Materialmischung hergestellt. Falls im Badezimmer ein Malheur passiert und ein schwerer Gegenstand eine Ecke der Feinsteinzeug Bodenfliesen abschlägt, fällt dies nicht so auf wie bei herkömmlichen Fliesen. Bekommen diese Abplatzer, sieht man den roten Fliesenuntergrund durch. Aufgrund der großen Dichte gestaltet sich das Schneiden der Feinsteinzeug und Steinzeug Bodenfliesen etwas schwerer, als dies bei Keramik Bodenfliesen der Fall ist. Beim Verlegen muss auch ein spezieller Fliesenkleber verwendet werden.

Designvarianten

Im Design gleichen unglasierte Feinsteinzeug Bodenfliesen eher Natursteinböden. Je nach Farbgebung der Grundstoffe zeigen die robusten Fliesen meist Grau-, Beige- und Braunschattierungen. Wer im Badezimmer nicht auf Hochglanz verzichten möchte, findet inzwischen auch glasierte Feinsteinzeug Bodenfliesen. In Größe und Farbabstimmung folgen Feinsteinzeug Bodenfliesen den gerade gängigen Modeerscheinungen und man kann mit Feinsteinzeug Bodenfliesen jederzeit einen beständigen, strapazierfähigen und zugleich modernen Bodenbelag erwerben.

Für den speziellen Eindruck sind auch Bodenfliesen in Holzoptik erhältlich. Weitere Ideen finden Sie im Abschnitt Fliesendesign.