Anmeldung Fachbetriebe

Holzfliesen für Bad, Balkon und Terrasse

Nahezu unglaublich aber wahr, es gibt tatsächlich einen Boden für Balkon und Terrasse, der wie ein hochwertiger Holzboden aussieht und dennoch etwas völlig anderes darstellt. Holzfliesen gleichen Echtholz ungemein, sind aber bedeutend einfacher zu pflegen und stellen sich auch wesentlich robuster dar.
Jetzt Fachbetriebe für Böden finden
  • Geprüfte Fachbetriebe vor Ort finden
  • Mit einer Anfrage bis zu 5 Angebote erhalten
  • Garantiert einfach, kostenlos und unverbindlich!

Holzfliesen für Balkon, Terrasse und Innenräume

Holzfliesen© arsdigital.de - Fotolia.comHolzfliesen vereinen die warme Ausstrahlung von Holz mit den positiven Eigenschaften von Fliesen. Holzfliesen bestehen aus Steingut oder Feinsteinzeug und sind deshalb ebenso pflegeleicht einzustufen wie Fliesenböden. Sie stellen das perfekte Täuschungsmanöver dar, wenn die natürliche Holzatmosphäre dargestellt werden soll, dabei aber auf die Empfindlichkeit des Holzfußbodens gut verzichtet werden kann. Aufgrund ihrer durchwegs positiven Eigenschaften sind Holzfliesen auf jeden Fall der Gewinner im Vergleich um den besten Boden für Balkon und Terrasse.

Sie sind unempfindlich und langlebig. Jede Holzterrasse wird oft schon nach wenigen Jahren zum Sanierungsfall. Wer auf Holzfliesen baut, kann sich noch viele Sommer lang gemütlich zurücklehnen und Balkon und Terrasse genießen. Trotzdem muss man das ganz besondere Feeling, das Holz auf Balkon und Terrasse ausstrahlt, nicht vermissen.

Holzfliesen in Innenräumen

Weitere Anwendungsmöglichkeiten von Holzfliesen finden sich selbstverständlich im Haus selbst. Holzfliesen für das Badezimmer haben sich zum absoluten Liebling von Bauherren und Renovierern entwickelt. Ein Holzfußboden im Badezimmer ist keine optimale Wahl, Holzfliesen dagegen sehr wohl. Farbtöne und Maserung von Holzfliesen gleichen denen von natürlichem Holz. Parkett- und Dielenböden können mit Holzfliesen täuschend echt imitiert werden. Holzfliesen gibt es nicht nur quadratisch, sondern, dem hölzernen Parkett abgeschaut, auch als Stäbchen-, Schiffsboden- und Fischgrätmuster.

Auch in der Größe passen sie sich den von Bäumen abverlangten Verwandten bestens an. Die Verlegung erfolgt mittels herkömmlichen Fliesenklebers und ermöglicht so auch die Benutzung einer Fußbodenheizung. Möglichst schmale Fugen erzeugen den Holzfußbodencharakter. Wie man sie einbaut, so bleiben Holzfliesen über lange Jahre hinweg erhalten. Kratzer und Verfärbungen kann man getrost aus seinem Wortschatz streichen, wenn man Holzfliesen sein Eigen nennt. Einmal gewischt und auch der bösartigste Fleckenteufel gehört der Vergangenheit an.

Dank Holzfliesen kann man sich, zumindest im Design, auch sehr kostspielige Hölzer wie Mahagoni, Walnuss oder Buchsbaum in die Wohnung holen. Die Auswahl ist gleich den echten Parkettböden riesengroß. Preisunterschiede bezüglich der Optik bestehen keine.

Hier finden Sie weitere Ideen zum Fliesendesign sowie zu Fliesenfarben für Bad Fliesen.

Dieser Artikel wurde erstellt von: Christian Märtel, Redakteur www.Boden-Profis.de